Einladung zum Mitmachen: Mein Wahlkampfkonzept 2013 ist online!

Veröffentlicht am 27.01.2013 in Wahlkreis

Für alle SPD-Mitglieder zur Diskussion: Das Konzept Gemeinsam Pankow gewinnen

Noch ist die SPD mitten in der Auswahl der Kandidatin oder des Kandidaten für die Bundestagskandidatur. Diese endet mit einer Wahlkreiskonferenz am 23.02.2013. Jetzt heißt es aber schon vorausdenken. Um direkt nach der Kür zum Kandidaten mit dem Wahlkampf loslegen zu können, brauchen wir jetzt schon erste Planungen. Diese legen mein Strategieteam und ich jetzt vor. In dem Anschreiben an alle Mitglieder findet sich ein Kurzlink zum Entwurf des Wahlkampfkonzeptes „Gemeinsam Pankow gewinnen“.

Das zehnseitige Konzept ist dabei als Auftakt gedacht. Mit der Abstimmung über die Kandidatur zum Bundestag werden unsere Mitglieder aktiviert und dieser Schwung soll in den Wahlkampf mitgenommen werden. Die Idee meines Strategieteams dazu ist, dass noch im März eine Vollversammlung mit Workshops zu Themen und Ideen stattfinden soll. In dieser sollen Genossinnen und Genossen eingebunden werden, ihre Erfahrungen und Themen aus den Kiezen und Ortsteilen einbringen. Denn dort – in den Kiezen – wird der Wahlkampf geführt und entschieden. Bei den Themen, die die Menschen vor Ort bewegen kann ich, wenn ich der Kandidat werde, meine Wahlkampferfahrungen und meine Ortskenntnisse als langjähriger Bezirksverordneter einsetzen.

Noch ist die Kandidatenfrage offen. Wenn ich Kandidat werde, so werde ich weiterhin meine klaren Kernbotschaften aus dem Vorwahlkampf weiterhin vertreten und damit den Wahlkampf in Pankow prägen, um Wählerinnen und Wähler zu überzeugen:

  • Ich stehe für soziale Gerechtigkeit. Das bedeutet im Wahlkreis Pankow konkret die Arbeit für niedrigere Mieten und eine soziale Stadtentwicklung. Niemand soll aus seinem Kiez verdrängt werden, weil die Mieten zu hoch sind. Städte dürfen sich nicht in wohlhabende und abgehängte Stadtteile spalten. Nur bei echter sozialer Durchmischung sind gleiche Chancen und sozialer Aufstieg möglich.
  • Ich setze mich leidenschaftlich für unser Pankow ein. Dafür mache ich seit Jahren erfolgreich Politik. Das zeigt meine Erfolgskarte.
  • Ich stehe für einen offenen und kommunikativen Politikstil. Politik muss transparent sein und Menschen begeistern, nicht spalten. Für beides arbeite ich seit Jahren in unserem Bezirk. Das Ergebnis: überdurchschnittliche Wahlbeteiligung und drei Prozentpunkte mehr Erst- als Zweitstimmen bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus 2011.

Das Wahlkampfkonzept kann hier abgerufen werden. Wer sich am Wahlkampf beteiligen möchte, der kann sich gerne bei mir melden unter 0176 291 971 34 oder roland.schroeder@berlin.de. Ich freue mich auf unseren gemeinsamen Wahlkampf.

 

Homepage Roland Schröder